Fördert Arganöl das Haarwachstum?

Sep 29, 2022

Arganöl wird aus gutem Grund „flüssiges Gold“ genannt!

Es wird aus der Frucht des Arganbaums aus Marokko gewonnen. Wussten Sie, dass reines Arganöl seit Jahrhunderten auch zum Kochen verwendet wird? In der heutigen Welt findet man es in mehreren Haut- und Haarprodukten.

Apropos Haarprodukte, Öl und Argan werden im Allgemeinen auch in Shampoos verwendet. Es verleiht Ihrem Haar eine tolle Textur und macht es seidig und glatt.

Die Frage ist - Fördert es auch das Haarwachstum? Kräuteressenzen Arganöl ist sicherlich vorteilhaft für das Haar. Dieser kurze Beitrag wird zeigen, ob es das Haarwachstum fördern kann.

Arganöl kann bei Haarausfall helfen

Ihr Haar ist Ihr größtes Kapital. Obwohl keine Forschung zu Arganöl verfügbar ist, speziell für Haarausfall oder Haarausfall. Es hat sich jedoch als hilfreich für die Gesundheit von Kopfhaut und Haar erwiesen.

Das Öl kann Ihr Haar vor Verlust und Bruch schützen. Das Vorhandensein von Vitamin E in Arganöl hilft Ihnen, Ihr Haar zu stärken und verbessert auch das Haarwachstum. Wenige Forschungen aus dem Jahr 2010 zeigen, dass Haarwachstum bei konsequenter Anwendung von Arganöl möglich ist.

Arganöl ist vollgepackt mit starken Antioxidantien. Die Fettsäuren im Arganöl tragen dazu bei, Ihr Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen. Es schützt Ihr Haar auch vor Stylingschäden oder Schäden durch freie Radikale. Dies führt zu weniger Verschütten und Bruch.

Wenn weniger Haarausfall auftritt und Ihr Haar glatt und gepflegt bleibt, wird auch das Haarwachstum gefördert.

Üppiges, schönes und langes Haar zu bekommen ist auf jedermanns Radar, also müssen Sie Argan-Haaröl verwenden. Das bringt uns zur nächsten Frage – Wie verwendet man Arganöl?

Im nächsten Abschnitt erklären wir Ihnen, wie Sie Arganöl für das Haarwachstum verwenden und den Haarausfall deutlich reduzieren können.

Verwendung von Arganöl für das Haarwachstum

  1. Machen Sie Arganöl-Haarmaske bei Ho

    Sie können in ein Spa gehen, aber es kostet jeden Monat Hunderte von Dollar. Wie wäre es, wenn Sie zu Hause eine Arganöl-Haarmaske herstellen?

    Sie können Rizinusöl und Kokosöl mit Arganöl mischen und es in Ihr Haar einmassieren. Das Öl sollte Ihre Wurzeln und Haarsträhnen bedecken. Lassen Sie das Öl über Nacht in Ihrem Haar und waschen Sie es dann am nächsten Tag.

    Sie können auch eine bestellen Pro Keratin Argan Haarmaske, wenn Sie unter Zeitdruck stehen.

  2. Verwenden Sie es als Styling-Produkt

    Verwenden Sie Arganöl als allgemeines Stylingprodukt. Drücken Sie etwas Produkt in Ihre Handfläche und tragen Sie es dann auf Ihre Strähnen auf.

    Halten Sie es für ein paar Stunden an. Dein Haar fühlt sich nicht klebrig an, also behalte es den ganzen Tag. Dies wird dazu beitragen, Ihr Haar zu nähren und das Haarwachstum zu fördern.

Abschließende Gedanken

Arganöl bietet unbegrenzte Vorteile, also stellen Sie sicher, dass Sie eine Flasche davon bekommen.

Das Öl ist auch gut für Ihre Haut. Sie können Ihr Gesicht und andere Körperteile mit Arganöl massieren und erhalten innerhalb weniger Tage eine glattere Textur!

1 Kommentare


1 Kommentare

  • 29 Barb Marshall

    Der Adoptivsohn meiner Tochter benutzte Arganöl für seinen Bart, weil er nicht wachsen wollte und es wirklich funktionierte


Hinterlassen Sie eine Nachricht

Bitte beachten, dass deine Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen